Grundlegende Pflegetipps für Wäschetrockner

Es ist bekannt, dass im Herbst und Winter die Zeit des verstärkten Einsatzes von Wäschetrocknern in Haushalten gekommen ist, obwohl immer mehr Menschen sie das ganze Jahr über nutzen. Dadurch werden Wäschetrockner jeden Tag zu einem wichtigen Haushaltsgerät, ebenso wie Waschmaschinen und Kühlschränke.

Ausgehend von dieser Prämisse liefern wir eine Reihe von „Tipps“ oder Empfehlungen, damit Ihr Trockner im Laufe der Zeit unter den besten Bedingungen gewartet wird, so dass Sie einen möglichen Ausfall bei der Reparatur von Trocknern vermeiden können.

  • Es ist wichtig, den Bereich, in dem sich der Trockner befindet, frei von Gegenständen zu halten, die die Luftzirkulation behindern können. Auf diese Weise arbeitet der Trockner zu 100%.
  • Stellen Sie Ihren Trockner an einem trockenen Ort auf, frei von Kälte oder Feuchtigkeit, so dass die Aufgabe der Wärmeerzeugung einfacher ist.
  • Halten Sie brennbare Flüssigkeiten oder brennbare Gegenstände vom Wäschetrockner fern, um die Gefahr einer Explosion zu vermeiden.
  • Reinigen Sie den Innenraum des Trockners (nicht brennbare Produkte).
  • Um die Trommel zu trocknen, wischen Sie sie mit einem trockenen Tuch ab, Sie können sie auch mit sauberen Handtüchern arbeiten lassen, um eine vollständige Trocknung zu gewährleisten.
  • Je nach Einsatz des Trockners etwa einmal im Jahr muss die Ansammlung von Flusen im Trockner oder in den Abluftkanälen beseitigt werden. Hierfür können Sie einen Techniker zu Hause anfordern.
  • Flusenfilterreinigung (einmal im Jahr auch abhängig von der Nutzungsdauer des Trockners)
  • Vorsicht bei Nichtgebrauch des Trockners (z.B. Urlaub oder Sommer- und Frühjahrszeit): Trennen Sie den Trockner vom Stromnetz, halten Sie ihn sauber und trocken, einschließlich Flusenfilter.
  • Im Falle von Änderungen oder Umzügen zu Hause: Trennen Sie den Netzstecker von der Stromversorgung, stellen Sie sicher, dass die Beine, die den Trockner waagerecht halten, fest sitzen und dichten Sie die Tür des Trockners mit Klebeband für den Ortswechsel ab.
  • Was die zu trocknende Kleidung betrifft, Empfehlungen:
  • Füllen Sie den Trockner mit Kleidung, versuchen Sie aber, die Gewichtsgrenzen zu überschreiten.
  • Laden Sie die Waschmaschine mit ähnlichen Kleidungsstücken, da die Trocknungszeit für die gleiche Kleidung gleich ist, z.B. leichte oder dünne Kleidung benötigt weniger Zeit zum Trocknen.
  • Führen Sie kontinuierliche Lasten durch, auf diese Weise nutzen Sie die Wärme, die durch die vorherige Ladung der Kleidung entsteht (Energieeinsparung).
  • Lesen Sie die Etiketten auf den Kleidungsstücken, die in der Regel angeben, ob das Kleidungsstück in den Trockner gelegt werden kann oder nicht.
  • Unter Berücksichtigung einiger einfacher Tipps können Sie in Zukunft schlechte Zeiten vermeiden und auch die Lebensdauer Ihres Gerätes verlängern. Der Trockner kann ein sehr nützliches Gerät sein, wenn Sie wissen, wie man ihn benutzt und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen noch mehr treffen, wenn er häufig benutzt wird.

Falls Ihr Trockner einen Fehler aufweist, wie z.B.: Trockner trocknet nicht oder dreht sich nicht, können Sie uns kontaktieren und einen qualifizierten Techniker bitten, ihn in Ihrem Haus zu überprüfen, wir betreuen alle Gemeinden von Santiago. Gemeinsam mit uns erhalten Sie eine definitive und garantierte Lösung für die Reparatur von Trocknern. Kontaktieren Sie uns

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.